header image
Tresorexplosion PDF Drucken
Freiburg. Die Explosion eines kleinen Tresors führte gestern Nachmitag zu 4 Verletzten.

Gegen 15 Uhr brachte ein Kunde einen Minitresor zu einem Freiburger Schlüsseldienst. Beim Versuch der Öffnung flog der Tresor in die Luft. Der Schlüsseldienstangestellte erlitt Verbrennungen im Gesicht. Der Kunde hatte nur leichte Verletzungen und 2 weitere Kunden erlitten ein Knalltrauma. Da der 25-jährige Kunde bereits aktenkundig war, wurde er von der Polizei festgenommen und verhört.

Die Beamten vermuten, dass sich in dem Tresor Feuerwerkskörper oder Munition befand. Unklar ist jedoch, inwiefern der Kunde über den explosiven Inhalt bescheid wusste und woher er den Tresor hat. 

 
< zurück   weiter >